KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Mo Januar 14th, 2008

1937. Perfektion und Zerstörung – Die Bilanz

Wie die Kunsthalle Bielefeld heute mitteilte, ging gestern, am 13.01.08, mit der Ausstellung „1937. Perfektion und Zerstörung“  eine der erfolgreichsten Kunsthallen-Ausstellungen zuende. Insgesamt wurden 46.796 Besuchern gezählt. Allein am letzten Wochenende sahen 9.159 Besucher die mit 400 Werken umfassendste Ausstellung in der Geschichte der Kunsthalle Bielefeld. In 159 Gruppenführungen, 90 öffentlichen und 234 Schulklassenführungen erlebten die Besucher der Ausstellung „1937. Perfektion und Zerstörung“ einen internationalen Überblick über die Kunstproduktion des Schicksalsjahres 1937. Die Ausstellung, die während ihrer Laufzeit im Besucherbuch geradezu hymnisch gefeiert wurde, erhielt auch durch ihre Auszeichnung als beste Ausstellung des Jahres in NRW durch die Kunstkritiker in der Welt am Sonntag zum Ende hin einen großen Popularitätsschub.

Respekt – und das bei einem sicherlich nicht gerade einfachen Thema.




3 Kommentare to “1937. Perfektion und Zerstörung – Die Bilanz”

Was ist los in Westfalen - Leuchtturm ohne Wärter - Kunst im Wechselbad der Besuchergunst | kunstfreunde sagte:

[…] vor wenigen Tagen ging in Bielefeld die Ausstellung “Perfektion und Zerstörung – 1937″ mit einem überwältigenden Besucherzuspruch zu Ende. Auch im Osnabrücker […]

Do 17. Januar 2008 at 00:50

Bielefelder Kunsthalle zeigt Emil Nolde - Begegnung mit dem Nordischen | Die Ostwestfalen sagte:

[…] dem überwältigenden Erfolg der Ausstellung “1937. Perfektion und Zerstörung“ präsentiert die Bielefelder Kunsthalle vom 3. Februar bis zum 12. Mai 57 Gemälde […]

Mi 23. Januar 2008 at 22:02

The 80s Revisited. Sammlung Bischofberger in der Kunsthalle Bielefeld | kunstfreunde sagte:

[…] Bielefeld, die sich in den letzten Jahren mit den 68gern (Die große Unschuld), Yoko Ono oder 1937 positioniert hat, zeigt jetzt eine private Kunstsammlung in zwei Teilen. Die erste Präsentation […]

Do 10. März 2011 at 15:25

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>