KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Do Januar 7th, 2010

Otmar Alt in Hamm – Ausstellung im Rahmen der ruhr.2010

Bei der Ruhr.2010 sind ja 50 Städte mit am Start. Die östlichste davon ist die Stadt Hamm in Westfalen. Das dortige Gustav-Lübke-Museum, das sonst viel mit ägyptischer Kunst und Geschichte zu tun hat, hat sich den in Süddinker lebenden Otmar Alt als Eröffnungsausstellungskünstler ausgesucht. Die Malereiausstellung heißt„Der Rabe im Zentrum der Weltgeschichte“.

Darüber hinaus wird Otmar Alt in diesem Jahr 70 Jahre alt, so dass diese verschiedenen Stränge gut einen Ausstellungsknoten bilden.

Inspiriert von der Ausstellung „Weltereignisse. Meisterwerke der Reportagefotografie“ in der UNESCO Weltkulturstätte Völklinger Hütte 2009 schuf Otmar Alt einen umfassenden Zyklus an 31 großformatigen Bildwerken, die in einem dreijährigen Schaffensprozeß fertig gestellt wurden. Hierin verknüpfte der „energiegeladene“ und „querdenkende“ Künstler die eigene Biographie mit zum Teil sehr einschneidenden Ereignissen der Weltgeschichte. Die Figur des Raben findet sich als erzählendes Moment in den Bildern wieder.

Der Rabe mal als Synonym oder als alterego des Künstlers zu sehen erklärt sich und uns die Welt. Und das schön bunt, klar und gut strukturiert und immer so hintergründig, dass die Ausstellungsbesuche nicht nur den Kindern Spaß machen.

Die Ausstellung wird  vom 21.02.2010 bis zum 25.04.2010 gezeigt. Der 25.04.2010 wird mit einer besonderen Finissage begangen, da diese Woche die Local Hero Woche Hamms ist (Die Stadt der Woche im Rahmen von ruhr.2010 wird)

[ad#ad-fuer-beitraege]




1 Kommentar to “Otmar Alt in Hamm – Ausstellung im Rahmen der ruhr.2010”

Tweets die Otmar Alt in Hamm – Ausstellung im Rahmen der ruhr.2010 | kunstfreunde erwähnt -- Topsy.com sagte:

[…] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Kulturgezwitscher, Christiane Hoffmann erwähnt. Christiane Hoffmann sagte: Otmar Alt in Hamm – Ausstellung im Rahmen der ruhr.2010 #kunst http://cli.gs/6Tavy #Hamm […]

Fr 8. Januar 2010 at 08:18

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>