KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Mi Juni 10th, 2015

Romantik im Rhein-Main Gebiet im Museum Giersch

Im Museum Giersch in Frankfurt läuft noch bis zum 19.Juli 2015 die Ausstellung Romantik im Rhein-Main Raum. Dahinter steht keine verschlafene Epoche, auch wenn die Bilder heute seltsam entschleunigt wirken. Hier fand vieles der Grundlagen in der Kunst statt, die im 20. und 21. Jahrhundert weiter wirken.
Im frühen 19. Jahrhundert machte eine ganze Generation von Künstlern den eigenen Augenschein zum Maß der Dinge, traute dem Gefühl und nahm die Kunst persönlich. Das war neu und revolutionär, eben nicht mehr nur als Maß der Vergangenheit.

In einer umfassenden Sonderausstellung präsentiert das MUSEUM GIERSCH der GOETHE-UNIVERSITÄT die Vielgestaltigkeit romantischer Kunst, wie sie im 19. Jahrhundert zwischen Frankfurt und Darmstadt, Mainz und Wiesbaden, vom Odenwald bis in die Schwalm zu finden war.

Die historisch und politisch uneinheitliche Region bot Raum für Hofkünstler und Akademielehrer, Maler traditionsreicher Werkstätten und zahlreiche Durchreisende. Künstlerpersönlichkeiten wie Carl Philipp Fohr, Philipp Veit oder Moritz von Schwind prägten die Region in der Romantik. August Lucas, Ludwig Emil Grimm oder Johann Adam Ackermann hinterfragten Traditionen, nahmen neue Motive in den Blick und erhoben die Heimat zur Bildkategorie. In den Porträts von Franz Pforr bis zu Edward Jakob von Steinle scheint ein neues Ideal des Künstlers und der Kindheit auf. Auch der Herforder Heinrich Funk gehört zu den führenden Erneuerern.

Funk_Landschaft_mit_Kirche_am_See_1838 Bildquelle: Daniel-Pöppelmann-Haus Herford: Heinrich Funk: Landschaft mit Kirche am See 1838

Mit über 150 Werken entwirft die Ausstellung das komplexe Panorama einer lebendigen Kunstlandschaft und stellt zugleich die dichten Verbindungen einer romantischen Gesellschaft in Zeiten des Auf- und Umbruchs dar.

Museum Giersch der Goethe-Universität
Schaumainkai 91
60596 Frankfurt am Main

Klarheit-und-Opulenz-w




hier kommentieren to “Romantik im Rhein-Main Gebiet im Museum Giersch”

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>