KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Di Februar 3rd, 2009

Die Freiheit vor Wolkenkratzern – Kunst erneuern von Prestel

Eine absolute französische Kunstikone ist auf den Seiten 6 und 7 des Buches „Kunst erneuern“ aus dem Prestel Verlag zu sehen. Dort haben Studierende das momumentale Historienbild von Eugene Delacroix „Die Freiheit führt das Volk“ nachgestellt. Der Plot spielt am 27. Juli 1830, als sich die Pariser Bevölkerung zu einem Aufstand erhob, der als »Julirevolution« in die Geschichte einging. (Das populäre Musical „Les Miserable“ nutzt diese Ereignisse ebenfalls.) Ursache der Revolution war die reaktionäre Politik Königs Karls X.. Sein oberstes Ziel war es, die bürgerliche Revolution von 1789 rückgängig zu machen und damit die Bourbonen und den Adel wieder an die Macht zu bringen. Das war nicht im Sinne der Bevölkerung. Delacroix stellt sich selber in dem Riesenbild dar, auch wenn die historischen Ereignisse belegen, dass er sich nicht beteiligt hat.

freiheitwebBildquelle: Kunst erneuern, Nach Delacroix „Die Freiheit führt das Volk“

Die Frauengestalt die das Volk führt ist dramatisch in Szene gesetzt und die blanke Brust ist eine wunderbare Metapher für die Marianne, aber auch für einen heroischen Frauenakt. Viel Haut zumal weibliche ist eben was feines. Die zerzausten Aufständischen finden sich in der nachgestellten Szenerie vor einer modernen Wolkenkratzerkulisse des modernen Paris wieder. Auch diese feinen Verfremdungen schulen das Auge für das Original.

Und wer Lust auf mehr hat, der kann hier bestellen:

[ad#ad-fuer-beitraege]




hier kommentieren to “Die Freiheit vor Wolkenkratzern – Kunst erneuern von Prestel”

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>