KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Mi Januar 22nd, 2014

Volontariat rettet Haushalt – Kunsthalle Bielefeld erleidet Zuschussstreichungen

Wenn man den Text in einer Tageszeitung aus der Nähe von Bielefeld ließt, kann man sagen, ja so sind sie die wissenschaftlichen Nachwuchskräfte, sie retten sogar ganze Haushalte von Oberzentren. Was ist passiert:

Die Kunsthalle Bielefeld muss sparen, da der städtische Zuschuss heruntergefahren wird. (Ja die Stadt gibt es und sie wird in diesem Jahr 800 Jahre alt,…) Und jetzt: „Zugleich leistet die Kunsthalle einen Beitrag zur Haushaltskonsolidierung der Stadt.“ „Doch der am Dienstag verabschiedete Wirtschaftsplan der Kunsthalle für 2014 sieht auch die Streichung dreier Stellen vor (darunter eine Planstelle und das wissenschaftliche Volontariat).“ Zitat, Die Glocke vom 22.1.2014

Wenn diese meist nicht so hoch bezahlten Stellen einen Beitrag zur Haushaltskonsolidierung der Stadt beitragen, dann ist das mal wieder eine tolle Rechnung. Die Kultur, die meist einen sehr kleinen Prozentsatz der öffentlichen Ausgaben ausmacht, ist aber die, die viel nach außen bewegt. Und einen wissenschaftlichen Volontär nicht mehr auszubilden, zeigt mal wieder die Wertschätzung des Nachwuchses und auch wie gesellschaftliche Verantwortung wahrgenommen wird.

Bielefeld steht hier nur für die vielen Diskussionen um Kulturbetriebe und anscheinend ist noch kein Mittel gefunden, dass das mal aufhört.

 [ad#ad-fuer-beitraege]

 




hier kommentieren to “Volontariat rettet Haushalt – Kunsthalle Bielefeld erleidet Zuschussstreichungen”

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>