KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Do März 28th, 2013

Tony Cragg in Duisburg – Kunstausstellung im Museum Lehmbruck

Noch bis zum 25. August 2013 zeigt das Duisburger Lehmbruck Museum die Ausstellung Tony Cragg. Der Bildhauer und Rektor der Kunstakademie Düsseldorf wurde 1949 in Liverpool geboren und hat nach Duisburg kurze Wege. Einmal als Rektor der Düsseldorfer Kunstakademie und zum anderen lebt und arbeitet er in Wuppertal und hat dort ebenfalls eine sehr schöne Präsentation eigener Werke.

In Duisburg werden fünf Güsse und einer installativen Arbeit gezeigt, die die erste Einzelpräsentation mit Werken des britischen Bildhauers seit fünf Jahren darstellen. Die aus einer Privatsammlung stammenden Werke stammen aus den Jahren 1984 bis 2010 sollen dem Haus als Dauerleihgaben erhalten bleiben. Dabei reicht die Spanne von der politischen “Flag”, die dem Frühwerk Craggs zuzurechnen ist, bis hin zu den aktuellen, amorphen und teilweise tonnenschweren Bronze- und Stahlskulpturen wie “Der Läufer”, “Gegossene Blicke” oder “Gemischte Gefühle”.

Präsentiert werden die Arbeiten in der Straßengalerie des Museums, einem der prominentesten Räume des Hauses, der sowohl von innen als auch von außen einsehbar ist. Hier, von Tony Cragg selbst positioniert, um sie im Zusammenspiel und im Raum zu inszenieren, werden sie weit sichtbar über das Museum hinaus strahlen.

Parallel dazu ist die Ausstellung Karin Sander „Visitors on Display“ eröffnet worden, die bis zum 23. Juni 2013 läuft.
Die 1957 in Bensberg geborene Künstlerin Karin Sander arbeitet sowohl mit einem 3D-Bodyscanner als auch mit 3D-Druckern bereits seit 1996, ihr Fokus liegt, so unscheinbar wie individuell, auf der Wiedergabe von Personen, den Museumsbesucher/innen. Im LehmbruckMuseum und der K20 Kunstsammlung in Düsseldorf hat sie die Besucher/innen mittels eines 3D-Bodyscanners vermessen und dann Schicht für Schicht als originalgetreue Miniaturfiguren wieder ausgedruckt. In welcher Haltung, mit welcher Gestik, das konnte jeder Besucher selbst entscheiden in dem Bewusstsein, in diesem Moment vom Betrachter zum Kunstwerk zu werden, vom Subjekt zum Objekt. Nun stellt das LehmbruckMuseum die so entstandenen Replikate zum ersten Mal gemeinsam aus: 981 Personen und drei Hunde.




hier kommentieren to “Tony Cragg in Duisburg – Kunstausstellung im Museum Lehmbruck”

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>