KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

So Juni 29th, 2008

The Return of the Doodle – TelefonKunst in Berlin

Ich geben ja zu, ich gehöre auch zu den Telefonkritzlern dieser Welt. Aber meine Sachen sind nicht so genial wie die von Illustrator Martin Haake. In seiner Serie „The Return of the Doodle“ erhebt Haake, ähnlich der Art-Burt, dieses nebensächliche Zeichnen zum künstlerischen Stilmittel und schafft ein heiteres, skurilles Paralleluniversum voller Anspielungen auf die Popkultur, die Yellow Press und die Daily Soaps.

Martin Haake, Bus Bildquelle: Galerie Johanssen, Martin Haake The Bus of the acient Kings

 

Martin Haake gehört in den Künstlerkreis um Olaf Hajek und ist deshalb und wegen seiner gelungenen Illustrationen einem breiten Kreis von Sammlern und Freunden seines Werkes bereits bekannt. Auch findet man auf der sehr sehenswerten Seite von www.illustrative.de noch weitere Infos.
Ab dem 04.07.2008 wird Haake seine „Doodles“ in der Galerie Johanssen, Gormannstr. 23, 10119 Berlin zeigten. Zur Vernissage ab 19 Uhr wird er anwesend sein.

Martin Haakes Arbeiten entstehen aus einem eigenen Kosmos an Material. Von der Zeitungsnotiz über die Fotonovela und die Telefonkritzelei bis hin zu alten Boulevardzeitschriften aus den 50ern sammelt der gebürtige Oldenburger alles, was ihm in die Finger gerät und Spaß zu machen verspricht. Ihm ist nichts zu
profan, um es in seine Kunst einzuarbeiten.
Seine Collagen setzen sich spielerisch über traditionelle Gestaltungsgrenzen zwischen Malerei, Grafik und Typographie hinweg.
Die Proportionen seiner Figuren sind grotesk. In ihren Konstellationen zueinander scheinen sie keiner formalen oder inhaltlichen Logik zu folgen und die typographischen Gedanken- und Wortfragmente wirken wie beiläufig platziert. Haake erschafft eine Welt, die dem traumwandlerischen Zufall unterworfen zu sein scheint und doch treffend und skurill ist wie das Leben selber.

Die Ausstellung wird noch bis zum 30.08.2008 zu sehen sein. 

 [ad#ad-fuer-beitraege]




hier kommentieren to “The Return of the Doodle – TelefonKunst in Berlin”

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>