KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Mo September 13th, 2010

Stephan Balkenhol mit seiner Druckgraphik in Paderborn zu Gast

Stephan Balkenhol gehört zu einer Künstlergeneration, der es gelang, in den achtziger Jahren eigene Richtungen durchzusetzen. Von Gruppierungen wie den „Jungen Wilden“, die sich als Gegenströmung zu den Positionen der Konzeptkunst und Minimal Art verstanden, setzte sich der Künstler bewusst ab. Seit 1992 lehrt Balkenhol als Professor an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste in Karlsruhe.

Der Mensch ist auch das zentrale Thema im zeichnerischen Werk Balkenhols. Die Figuren, Köpfe, Gesichter, teils monochrom, teils farblich akzentuiert, werden mit der Nähe zum Porträthaften mit äußerlicher „Familienähnlichkeit“ umschrieben. Gewöhnliche Motive finden in unprätentiösen Formulierungen ihre Entsprechung, gängige Sehgewohnheiten werden unterlaufen: Ohne räumliche Bezüge schweben seine Gestalten – Protagonisten des Alltags – beschwingt und leicht auf dem Papiergrund. Dabei ergänzen Tierdarstellungen seine Figuren in neuartiger Sicht- und Kombinationsweise.

Die städtische Galerie Abdinghof zeigt Balkenhol noch bis zum 3.10.2010

[ad#ad-fuer-beitraege]




hier kommentieren to “Stephan Balkenhol mit seiner Druckgraphik in Paderborn zu Gast”

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>