KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Sa November 17th, 2007

Schicht für Schicht – Pedro Barrocal in Gütersloh

barrocal.jpgbarocallcover.jpg

Der gebürtige Spanier und Wahldeutsche Pedro Barrocal ist als gegenständlicher Maler und als Künstler der Beobachtung einem breiten Publikum bekannt. Der Kunstverein Gütersloh zeigt in der Sparkassen Galerie Gütersloh das Schaffen Barrocals in den letzten 10 Jahren.

Die Ausstellung „Schicht für Schicht“ zeigt anhand ausgewählter Beispiele das Schaffen Barrocals. Entwicklungslinien und Schwerpunkte in den Motiven sind sichtbar: Diese Werkgruppen, große Streifenbilder (1990 – 1996) in kräftigen, leuchtenden Farben ausgeführt, werden abgelöst von Motiven, in den Menschen als Hintergrund für barock anmutende Ornamente dienen ( Ornamente 1996 – 1998). Neue Motive entdeckt der Künstler für sich, in denen Menschen nur noch indirekt in Beziehung stehen (Partikuläre Räume 2000 – 2004).

Urbane Kulisse (Urban-Kulisse 2005 – 2006) sind individuell und doch austauschbar, da nicht örtlich gebunden, auch wenn die Wahlheimat des Künstlers Pate gestanden hat.

Große Landschaftsbilder lassen die Wildheit aber auch die Fremdheit der Natur erkennen und zeigen einmal Ideallandschaften die der Künstler für seine Malerei komponiert hat und in denen der Mensch keinen Platz hat.

Parallel zur Ausstellung ist ein Katalog mit dem Werk Barrocals aus den letzten 10 Jahren entstanden. Der Katalog ist 48 Seiten stark und kann bei dem Künstler, der Kunstagentur Hoffmann oder dem Kunstverein Gütersloh erworben werden.




hier kommentieren to “Schicht für Schicht – Pedro Barrocal in Gütersloh”

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>