KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Mi März 21st, 2012

Museum Schwerin zeigt “Der Bloemaert-Effekt! – Farbe im Goldenen Zeitalter

Zum ersten Mal wird dem Maler Abraham Bloemaert (1566-1651) eine Einzelausstellung gewidmet. Die Kooperation des Staatlichen Museums Schwerin mit dem Centraal Museum Utrecht, bei der eine Auswahl Bloemaerts bester Werke gezeigt wird, setzt die Zusammenarbeit Schwerins mit bedeutenden niederländischen Museen fort, die mit den Ausstellungen zu Carel Fabritius (2005) und Nicolaes Berchem (2007) begonnen wurde. Dabei wird wieder ein bisher der kunstinteressierten Öffentlichkeit wenig bekannter Maler von hervorragender Qualität “entdeckt” und dem Kanon der niederländischen Kunstgeschichte hinzugefügt.

Der Vater der Utrechter Schule erlebte und prägte in seinem langen Künstlerleben (1566-1651) mindestens drei wichtige Stilströmungen, den Manierismus mit seinen vielfigurigen, exaltierten Szenen aus Mythologie und Bibel, den Caravaggismus, mit dem der römische Frühbarock in den Norden kam, und den Klassizismus, der von den Höfen Europas bevorzugt wurde und in der zweiten Jahrhunderthälfte, nach Bloemaerts Tod, die gültige Stilrichtung werden sollte. Dabei schuf Bloemaert in allen Gattungen außer dem Porträt, hinterließ eines der größten zeichnerischen Oeuvres seiner Zeit und verbreitete seine Kompositionen auch im Kupferstich. Neben Rembrandt gibt es keinen Künstler, der einen breiteren Einfluss auf die Malerei des 17. Jahrhunderts in den nördlichen Niederlanden gehabt hat. So bedeutende Maler wie Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Cornelis van Poelenburg waren seine Schüler.

Die Ausstellung “Der Bloemaert-Effekt! – Farbe im Goldenen Zeitalter” ist noch bis zum 28. Mai 2012 in Schwerin zu sehen.




1 Kommentar to “Museum Schwerin zeigt “Der Bloemaert-Effekt! – Farbe im Goldenen Zeitalter”

Museen Schwerin zeigen Meisterwerke der Unterwasserkunst des 17. Jahrhunderts | kunstfreunde sagte:

[…] Schau in Schwerin heißt Muscheln / Perlen / Nautilus und bezieht sich auf Herzog Christian Ludwig II . von Mecklenburg-Schwerin (1683 – 1756). Der war Begründer einer der schönsten europäischen Sammlungen niederländischer […]

Mi 14. August 2013 at 12:30

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>