KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Mi Oktober 21st, 2015

Museum Küppersmühle zeigt Heinz Mack

Unter dem Titel „MACK. Apollo in meinem Atelier“ zeigt das Museum Küppersmühle den Altmeister der ZERO Kunst Heinz Mack jetzt bis zum 31.01.16.
Heinz Mack Bildhauer und Maler hat als überlebender ZERO-Künstler jetzt große Schauen an mehreren Stellen. In Duisburg wird eine umfassende Werkschau gezeigt, die Skulpturen, Leinwände, kinetische Objekte und Utopie-Modelle aus verschiedenen Schaffensphasen des Künstlers zeigt. Vieles was bisher nicht museal ausgestellt war ist dabei. Heinz Mack wird zudem einen ganzen Ausstellungsraum künstlerisch ausgestalten, der von den Besuchern betreten und durchwandert werden kann.

Der Pionier der Licht- und Kinetik-Kunst ist international vor allem durch architektonische und skulpturale Werke im öffentlichen Raum bekannt.
Macks wandfüllende intensive Spektralfarbmalereien und seine geometrischen Skulpturen prägen die Duisburger Ausstellung. Dekorativ sind seine Arbeiten, so dass man viele von ihnen in Arztpraxen und Rechtsanwaltskanzleien sieht.
Lange hat er mit dem Objekt, dem Raum und dem Licht gearbeitet. Erst seit 1991 habe er wieder mit der Malerei angefangen, sagt Mack von sich selber. Viele Bilder die in Duisburg zu sehen sind, entstanden erst in den vergangenen Jahren. Aber egal was er macht, das Licht ist die zentrale Kraft in seinen Bildern und auch in seinen bildhauerischen Arbeiten.




hier kommentieren to “Museum Küppersmühle zeigt Heinz Mack”

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>