KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Mo November 12th, 2007

Moderne Britische Kunst – Jason Martin im Kunstverein Gütersloh

Oft sind es ja die vermeintlich kleinen Kunstvereine oder Galerien, die mit besonderen Perlen des Kunst-und Kulturbetriebes aufwarten können. 

Eine dieser besonderen Ausstellungen wird ab dem 22.11.2007 (Eröffnung um 19.00 Uhr) im Kunstverein Gütersloh zu sehen sein.

Der Britische Künstler Jason Martin stellt im Veerhoffhaus, zum Thema „For God´s Sake“ Malerei und Objekte aus. Er ist einer der wichtigsten britischen Künstler der jüngeren Generation. In der nahen Apostelkirche wird eine Installation des Künstlers zu sehen sein.

Der in internationalen Galerien vertretene Martin, wurde in Jersey (Großbritannien) geboren und lebt und arbeitet heute abwechselnd in London und Mexiko.

Seine Arbeiten sind zwischen abstraktem Expressionismus und Minimalismus angesiedelt, oft auf reflektierendem rostfreien Stahl oder Aluminium aufgetragen. Schichten von Öl oder Acryl werden auf die Grundlagen aufgebracht und umgearbeitet. Wenig figürliches, dafür starke Wirkung. Seine malerische Strategie ist an der Grenze zwischen figurativer und abstrakter Malerei angesiedelt. Seine Arbeiten spielen mit der Wahrnehmung und erforschen die platstische Kapazität von malerischen Mitteln im Zusammenspiel mit Licht, Raum und Betrachter.

In den verwinkelten, historischen Räumen des Fachwerk-Ausstellungsgebäudes wird eine besondere Ausstellung zu sehen sein, da sich Martin in der Vorbereitungsphase mit dem Ausstellungsort intensiv auseinandergesetzt hat, und sich sehr über den Charakter des Hauses gefreut hat.

Das Kunstpublikum darf zu recht gespannt sein auf diese hochklassige Ausstellung abseits der Metropolen! Die Ausstellung wird vom 22.11 bis zum 20.01.2008 zu sehen sein. In die Ausstellung führt Udo Kittelmann, der Direktor des Museums für Moderne Kunst, Frankfurt a.M. ein.




3 Kommentare to “Moderne Britische Kunst – Jason Martin im Kunstverein Gütersloh”

Christian Meßer sagte:

Jason Martin – in Goslar.
Das Mönchehaus Museum für moderne Kunst Goslar zeigt, in Kooperation mit der Marktkirchengemeinde Goslar, „For Gods Sake“- Ausstellung eines Gemäldes im Sakralraum der Marktkirche und parallele Werkschau im Mönchehaus-Museum: monochrome Malerei. Ausstellungseröffnung in der Marktkirche Goslar:
Sa. 02.02.2008 um 18 Uhr

Fr 23. November 2007 at 16:16

Jason Martin verlängert in Gütersloh | kunstfreunde sagte:

[…] der Kunstverein Gütersloh mitteilte, ist die Ausstellung “For Gods Sake” bis zum 27. Januar verlängert worden. Jason Martin (*1970, Jersey) ist einer der […]

Do 24. Januar 2008 at 19:19

Runde Kugeln wohin man schaut - Künstler sehen Golf - Great Shot | kunstfreunde sagte:

[…] im Land ist der Kunstverein Gütersloh. Erst kürzlich wurde dort eine vielbeachtete Jason Martin Ausstellung gezeigt. Jetzt wird die runde Kugel ins Visier […]

Fr 16. Mai 2008 at 00:27

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>