KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Sa Juni 21st, 2014

Mauritshuis in Den Haag wieder offen

Das ursprünglich im 17.ten Jahrhundert errichtete Mauritshuis, gebaut vom Fürsten Johann Moritz von Nassau-Siegen (1604-1679)(der in den Niederlanden „der Brasilianer“ genannt wird,)wird wieder als Museum eröffnet. Der Bauherr ließ das Gebäude ab 1633 für sich als Wohnhaus errichten. Seit 1822 ist es Museum und in Staatsbesitz und zeigt Meisterwerke des Niederländischen Goldenen Zeitalters. Das Haus war ab 2012 geschlossen. Es wurde einer grundlegenden Renovierung unterzogen. Jetzt passend zur Fussball WM 2014, wird es wieder eröffnet.
Die Sammlung umfasst heute mehr als 800 erstklassige Werke des Goldenen Zeitalters. Das bekannteste Werk ist wohl das „Mädchen mit dem Perlohrring“ von Johannis Vermeer (1632-1675), das dort aufbewahrt wird.
Der niederländische König wird das Museum, dass deutlich erweitert wurden am 27. Juni 2014 feierlich eröffnen. Nicht nur das es sich bei dem Museum um eins der Highlights in Sachen alter Kunst in den Niederlanden handelt, das Museum wird nach seiner Wiedereröffnung auch an 7 Tagen in der Woche geöffent sein.

Wer einen Besuch plant kann sich auch im Internet schlau machen, oder direkt nach Den Haag, Plein 29, 2511 CS Den Haag schauen.

Hier ein kurzer Trailer:

[ad#ad-fuer-beitraege]




hier kommentieren to “Mauritshuis in Den Haag wieder offen”

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>