KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Mi September 3rd, 2014

Lübeck zeigt Thomas Mann und die bildende Kunst

Vom 13. September 2014 bis 6. Januar 2015 wird in Lübeck die Kunstausstellung Augen auf! Thomas Mann und die bildende Kunst gezeigt.

Die Präsentation im Behnhaus widmet sich der bildenden Kunst, gesehen mit den Augen Thomas Manns. Der Ausstellungsteil im Buddenbrookhaus nimmt die Illustrationen zu Texten Thomas Manns zum Ausgangspunkt. Hier eröffnet der Blick der Bildkünstler auf die Literatur neue Interpretationsspielräume.

Bildquelle:artefakt:Max Slevogt, Bürgermeister o´Swald, Kunsthalle Hamburg

Um das Kaleidoskop des Mann’schen Kunstkosmos in all seiner Widersprüchlichkeit angemessen erfassen zu können, ist es sinnvoll, die Ausstellungsdramaturgie der Weltaneignung von Thomas Mann folgend in Gegensatzpaaren anzulegen. Die daraus resultierenden Pendelbewegungen schwingen zwischen Norden und Süden, Lübeck und München, Protestantismus und Katholizismus, Handel und Kunst, Gotikverehrung und Renaissancekult, Humanismus und Expressionismus hin und her. Nach dem Gang durch die beiden Lübecker Ausstellungen wird der Besucher sowohl den Schriftsteller Thomas Mann als auch die Kunst seiner Zeit mit anderen Augen sehen.

Beeindruckt haben Thomas Mann Werke verschiedener Künstler, darunter der Maler Hans Thoma, Ludwig von Hofmann, Arnold Böcklin, Max Liebermann, Max Oppenheimer, Oskar Kokoschka, Albrecht Dürer, des Holzschneiders Frans Masereel, des Fotografen Albert Renger-Patzsch oder Arbeiten der Bildhauer Fritz Behn, Hans Schwegerle und Ernst Barlach. Illustrationen seines literarischen Oeuvres etwa von Alfred Kubin, Wilhelm Schulz, Emil Preetorius, Thomas Theodor Heine oder Karl Walser provozierten ihrerseits die Stellungnahme des Schriftstellers.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Michael Imhof Verlag (29,95 EUR). Der Bildband versammelt erstmals Werke der bildenden Kunst, die mit Thomas Manns Leben, Denken und mit seinem literarischen Schaffen in Beziehung stehen. Zahlreiche Essays ergänzen das Thema aus literaturwissenschaftlicher und aus kunsthistorischer Sicht.

AUSSTELLUNG
Augen auf! Thomas Mann und die bildende Kunst
13.9.2014 – 6.1.2015

Museum Behnhaus Drägerhaus, Königstraße 9-11, 23552 Lübeck
Di-So | 10-18 Uhr
www.museum-behnhaus-draegerhaus.de






hier kommentieren to “Lübeck zeigt Thomas Mann und die bildende Kunst”

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>