KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Mi November 16th, 2016

Lehmbruck-Museum ist neu aufgestellt – Meisterwerke zu sehen

Das Lehmbruck Museum Duisburg hat seine Meisterwerke und seine Sammlung neu aufgestellt. Das modernisierte und neuaufgestellte Museum ist ab dem 3.12.2016 wieder für die Öffentlichkeit voll umfänglich zu sehen. Also nicht verpassen:

neu-aufgestellt-lehmbruckmuseum Bildquelle: Abbildung:Andy Warhol, Brillo Box, 1964© 2016 The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc.
Artists Rights Society (ARS), New YorkFoto: O. Beldiman

Und es ist von allen beliebten Epochen was dabei. Blauer Reiter, Expressionismus, Arte Povera und und und

Meisterwerke des Expressionismus und Meilensteine der Kunstgeschichte von der Arte Povera über Minimal Art bis zur Pop Art – mit der Neupräsentation der Sammlung im Erweiterungsbau des Lehmbruck Museums ist wieder eine Vielfalt von Werken des beginnenden 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart zu sehen. Während die oberen Galerie-Räume expressionistische Werke präsentieren, zeigt das Untergeschoss wegweisende Phänomene der Nachkriegszeit.

Expressionistische Gemälde, Graphiken und Skulpturen

Wie ursprünglich für diesen Bauabschnitt konzipiert, sind in den oberen Räumen nun wieder herausragende expressionistische Gemälde, Graphiken und Skulpturen aus der Sammlung des Museums zu sehen. Expressionistische Gemälde stehen ausgewählten modernen Skulpturen mit einem verwandten künstlerischen Konzept gegenüber. Prominente Beispiele stellen die Gemälde der Künstlergruppen „Brücke“, „Blauer Reiter“, „Sturm“ und „Novembergruppe“ dar.

1905 gründeten die Architekturstudenten Ernst Ludwig Kirchner, Fritz Bleyl, Erich Heckel und Karl Schmidt-Rottluff in Dresden die Künstlergruppe „Brücke“, die den Beginn der modernen Kunst in Deutschland markiert. Später traten ihr auch Emil Nolde und Otto Mueller bei. Ihre Devise lautete, „unmittelbar und unverfälscht“ wiederzugeben, was sie „zum Schaffen drängt“. Und die Warhol Brillo Box ist auch im LehmbruckMuseum zu sehen.

gold-banner-waage




1 Kommentar to “Lehmbruck-Museum ist neu aufgestellt – Meisterwerke zu sehen”

HellenaK sagte:

Ich bin fasziniert von den Werken der Künstlergruppe „Brücke“. In meiner Freizeit spielt die Kunstgeschichte in allen Formen eine Rolle. Ich schaue mir Ausstellungen an, gehe zu Vorträgen an die Universität für Kunstgeschichte oder beobachte Galerien, die die Werke der „Brücke“ Künstler im Programm haben. Erst neulich bin ich auf den Schweizer Maler Cuno Amiet gestossen … was für ein spannendes Werk. Ein richtiger Pionier der Schweizer Moderne! Farbe kommt vor Komposition! Beeindruckend! Zahlreiche Werke kann man während einer Auktion der Galerie Widmer bestaunen … man muss ja nicht gleich mit steigern!

Do 24. November 2016 at 11:10

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>