KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Di Juni 13th, 2017

Kunstkraftwerk Leipzig 1 Jahr am KunstMarkt

Kunstkraftwerk Leipzig auf Erfolgskurs mit HUNDERTWASSER-Experience und „WERK in Progress“

Aktueller Schwerpunkt sind immersive Kunstprojekte, die in eindrucksvoller Weise mit ihrer industriellen Umgebung korrespondieren, verschiedene Kunstformen und Technologien miteinander verknüpfen und zugleich die Interaktion zwischen Künstler, Kunstwerk und Betrachter herausfordern. Beispielhaft dafür stehen die Erfolgsprojekte „HUNDERTWASSER-Experience“ und „WERK in Progress“ der italienischen Künstlergruppe „Immersive Art Factory“. Für raumgreifende Erlebnisse sorgt dabei das größte immersive Videoprojektionssystem Deutschlands.

Das Kunstkraftwerk feiert mit einem Tag der Offenen Tür sein 1-jähriges Jubiläum

(Leipzig, 13. Juni 2017) Diese Bilanz kann sich sehen lassen. Rund 50.000 Besucher aus Deutschland und der Welt konnte das Kunstkraftwerk Leipzig seit seinem offiziellen Start im Juni 2016 begrüßen. Mit 20 vielbeachteten Ausstellungen und jungen wie arrivierten Künstlern aus 25 Ländern hat sich das Kulturzentrum im Leipziger Westen nicht nur als fester Anlaufpunkt für die Freunde moderner Kunst in Leipzig etabliert, sondern zugleich auch in der internationalen Kunstszene für Eindruck gesorgt. Nationale wie international große Resonanz fanden in den letzten zwölf Monaten in besonderer Weise die zweiteilige „Illusion“-Ausstellung, die Installation „#SELFIE_LEIPZIG“ der spanischen Lichtkünstlerin Darya von Berner, die Ausstellung „Blick zurück nach vorn“ zur aktuellen Marx-Renaissance sowie die interdisziplinäre Ausstellung „Hybrid Bodies“ zum Thema Herztransplantation.

In gleichem Maße hat sich das Kunstkraftwerk als begehrter Standort für Konzerte, Kulturfestivals, Lesungen und Firmenveranstaltungen einen Namen gemacht. Höhepunkte waren hier in den letzten Monaten u.a. die Konzerte „BILDER EINER AUSSTELLUNG – The jazz-version“ mit dem Stephan König Jazz Quartett, die Klangfabrik mit dem Orchester amici musicae, die Symphonic Selection „Video Game Music“ des sächsischen Landesjugendorchesters, das Kurzfilmfestival „Kurzsüchtig“ oder die Lesung mit italienischen Bestsellerautoren im Rahmen der Leipziger Buchmesse.

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung ist sich sicher: „Leipzig punktet in der Welt immer wieder mit weichen Standortfaktoren. Das Kunstkraftwerk gehört jetzt definitiv dazu.“

Am 25. Juni 2017 lädt das Kunstkraftwerk-Team Leipziger und Leipzigerinnen zu einer gemeinsamen Jubiläumsfeier ein. Am Tag der Offenen Tür können alle Gäste bei freiem Eintritt die Jahresausstellung „Illusion – Moving Space“ besuchen, ein Best of…der immersiven Shows erleben und an Hausrundgängen und Führungen mit VR-Brille teilnehmen. Auf Familien wartet ein Kinderprogramm, zum Anstoßen gibt es die „Hundertwasser-Bowle“.

Hotspot für Medienkunst

Das Kunstkraftwerk Leipzig profiliert sich zunehmend als europäischer Hotspot für zeitgenössische Medienkunst (New Media Art) und übernimmt als Kunstraum die Vermittlung zwischen Medienkunst und Öffentlichkeit sowie der Vernetzung der Medienkünstler. Gleichzeitig initiiert es in Formaten wie den Artist Talks den Diskurs über die sozialen, technologischen und ästhetischen Parameter zeitgenössischer bzw. zukünftiger Kunstformen.

„Im Kunstkraftwerk begegnen sich Kunst, Architektur, Technologie und Wissenschaft auf Augenhöhe“, sagt Markus Löffler, einer der Initiatoren des Kunstkraftwerkes. „Uns geht es um die Symbiose zwischen einzelnen Genres, Disziplinen und Lebenswelten. Im Mittelpunkt stehen dabei immer unsere Besucher. Sie sollen entdecken, lernen, staunen, teilhaben, aktiv an unseren Kunstprojekten teilnehmen und sie im besten Falle mitgestalten.“

Kunstkraftwerk Leipzig

Das heutige Kunstkraftwerk, im Jahr 1900 als Elektrizitätswerk für die Leipziger Straßenbahn erbaut und ca. drei Jahrzehnte bis zur Stilllegung 1992 als Heizkraftwerk genutzt, hat sich binnen kurzer Zeit als vielgefragtes Zentrum für zeitgenössische Kunst und Kultur, zeitgenössisches Design und Kommunikation im Leipziger Westen etabliert. In privater Trägerschaft präsentiert es Kunst, Theater, Bildung, Tanz, Musik, Kunsthandwerk und Design – spartenübergreifend und international. 2.300 Quadratmeter Fläche bieten Raum und Räume für Ausstellungen, Kunstprojekte, Meetings, Multimediashows, Symposien und Workshops. Erlebnisgastronomie, die Vermietung für private Events gehören ebenso zum Konzept wie Konzerte und Theateraufführungen. Aktueller Themenschwerpunkt ist IMMERSIVE ART, in der die Besucher via multimediale Shows und Installationen in die Kunstwerke eintauchen und Teil davon werden können. Die aktuellen Jahresausstellungen „HUNDERTWASSER Experience“ und „Illusion – Moving Space“ laufen bis November 2017 (Di.-So. 10:00-18:00 Uhr). Saalfelder Straße 8b, 04179 Leipzig.




hier kommentieren to “Kunstkraftwerk Leipzig 1 Jahr am KunstMarkt”

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>