KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Do August 23rd, 2012

Kunstausstellung Schwarze Romantik von Goya bis Max Ernst im Städel Frankfurt

Vom 26. September 2012 bis 20. Januar 2013 zeigt das Städel Museum Frankfurt die große Sonderausstellung „Schwarze Romantik. Von Goya bis Max Ernst“. Erstmals widmet sich damit eine Ausstellung in Deutschland der dunklen Seite der Romantik und ihrer Fortführung im Symbolismus und Surrealismus. Anhand von mehr als 200 Gemälden, Skulpturen, Grafiken, Fotografien und Filmen spürt die umfangreiche Schau im Ausstellungshaus des Museums der Faszination zahlreicher Künstler für das Abgründige, Geheimnisvolle und Böse nach. Aufbauend auf dem eigenen Sammlungsbestand, der mit Werken von Francisco de Goya, Eugène Delacroix, Franz von Stuck oder Max Ernst wichtige Arbeiten zur Thematik versammelt, präsentiert die Sonderausstellung im Städel bedeutende Leihgaben aus international renommierten Sammlungen wie dem Pariser Musée d’Orsay, dem Musée du Louvre, dem Museo del Prado in Madrid oder dem Art Institute of Chicago. In den ausgestellten Werken von Goya, Johann Heinrich Füssli und William Blake sowie Théodore Géricault und Delacroix bis hin zu Caspar David Friedrich zeichnet sich eine romantische Geisteshaltung ab, die seit dem Ende des 18. Jahrhunderts ganz Europa erfasste und bis ins 20. Jahrhundert hinein bei Künstlern wie Salvador Dalí, René Magritte oder Paul Klee und Max Ernst ihre unmittelbare Fortsetzung fand. Die Arbeiten erzählen eindringlich von Einsamkeit und Melancholie, von Leidenschaft und Tod, von der Faszination des Grauens und dem Irrationalen der Träume. Die vom Städel Museum konzipierte Ausstellung wird nach ihrer Präsentation in Frankfurt im Pariser Musée d’Orsay zu sehen sein.




1 Kommentar to “Kunstausstellung Schwarze Romantik von Goya bis Max Ernst im Städel Frankfurt”

Kunsthalle Bielefeld zeigt die Kunstausstellung: Schönheit und Geheimnis. Der deutsche Symbolismus | kunstfreunde sagte:

[…] Mystische erfreut sich ja in jeder Form einer neuen / alten Beliebtheit, wie z.B. die Ausstellung “die schwarze Romantik” in der Kunsthalle Schirn 2012 erst bewiesen hat. In einer umfangreichen Überblicksschau mit […]

Mi 6. März 2013 at 16:19

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>