KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Di Januar 15th, 2008

Kunst in den Dünen – kunst:raum syltquelle

Viele Plätze auf der Welt sind schön, verträumt, abgelegen oder übersehen.

Auf der Insel Sylt, die weit mehr ist als die Insel der Reichen und der Schönen, finden sich Ecken oder Kurven, die an sich sind; vielleicht nur dem Kenner als schön vorkommen, die sich unter der behutsamen Hand von liebevoll denkenden und handelnden Menschen verändern.

In Rantum am Hafen gibt es so eine Stelle, (die Dank eines Touristikkonzerns jetzt etwas verloren hat) die hat sich durch die Syltquelle, eigentlich ein Mineralwasserbrunnen mit Abfüllanlage und angeschlossener Stiftung Kunst:raum sylt quelle zu einem Hort der modernen Kunst in den Dünen gemausert.

Der Ausstellungsraum der kreisrund im Erdgeschoss auch ein kleines Cafe beherbergt ist schon eine feste Größe geworden. Ein interessantes Programm wurde auch diesmal von der Vorstandsvorsitzenden Indra Wussow zusammengestellt.

Wirklich toll sind die Kunstobjekte in der umgebenden Dünenlandschaft. Zu dem „Airpoet“ und „flood“ von Richard Tipping hat sich jetzt auch eine nachts strahlende Gitterkiste das Sylt Basket 2007 von Wolfgang Winter und Berthold Hörbelt gesellt. Tolle Blicke von dort über das Rantumer Becken und goldgleiches Strahlen nachts, wirklich ein bisschen spacig.

Und spielt herrlich mit dem mondänen und weltfernen der Insel Sylt.

syltquelle-aerapoet.jpgsyltquelle-flood.jpgkunst-vor-syltquelle.jpgsyltquelle-kunst-nachts.jpg 




1 Kommentar to “Kunst in den Dünen – kunst:raum syltquelle”

Kunstraum Syltquelle zeigt home bound - is home my castle? | kunstfreunde sagte:

[…] den Ort der Ausstellung kennt, wird sich z.B. nach einem langen Spaziergang rund ums Rantumer Becken oder durch die […]

Sa 5. April 2008 at 12:55

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>