KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Mo April 7th, 2008

Hamburg ins Bild gesetzt -Triennale der Photographie

Hamburg ist bekanntlich ja nicht nur das Tor zur Welt, immer wieder ist die Welt auch zu Gast in Hamburg. Genauer die fotografierende Welt wird 11. bis 20. April zum vierten Mal im Rahmen der Triennale für Photografie zu Gast sein. Dadurch wird die Stadt, die ja viele einheimische Fotografen beheimatet sind, auch International zum Zentrum für Fotografie.

Plakat der Triennale Hamburg Bildquelle: Plakat der Triennale, Veranstaltungsorganisation

Seit 1999 haben alle drei Jahre bereits Treffen dieser Art stattgefunden. Die einschlägigen Museen beteiligen sich mit außergewöhnlichen Fotoausstellungen und es gibt während der Veranstaltungsdauer die verschiedensten Events, Vorträge, Treffen und Feierlichkeiten.

Nicht verpassen sollte man am ersten Wochenende (Samstag, der 12.04 und Sonntag, der 13.04.08) des Veranstaltungsreigens die Galerietour (Der rote Punkt), die ganz Hamburg mit einschliesst. Ein Symposium zum Thema „Lächeln in der Fotografie“ ist der „wissenschaftliche Teil“.

Für die Praktiker und die die es werden wollen wird am zweiten Wochenende (19.04 und 20.04.08) eine Portfoliosichtung von Profis angeboten.

Auch wenn es für den Besucher weniger um Praxis geht, es wird eine Menge geboten. Die Deichtorhallen zeigen die Überblicksausstellung zu F.C. Gundlach. Das fotografische Werk. Das Altonaer Museum zeigt die Ausstellung „Elbstücke“ und in der Freien Akademie der Künste ist Candida Höfer mit einer Ausstellung zu Gast. Weiter sind als Museen beteiligt, die Hamburger Kunsthalle, das Völkerkundemuseum, das Museum der Arbeit, das Kunst-und Gewerbe Museum und der Hamburger Kunstverein.

Viele interssierte Menschen werden wieder auf den Beinen sein und daher wird dem Credo der Veranstaltung bestimmt wieder gerecht, in dem es um tolle Fotografie, um Technik und KnowHow und darum geht interessierte und kreative Leute zusammen zu bringen. 

Nähere Details auf der Website der Veranstaltung, dort auch das detaillierte Programm




2 Kommentare to “Hamburg ins Bild gesetzt -Triennale der Photographie”

Picasso und die Fotografie - Fotokunst vom Feinsten Lucien Clergue | kunstfreunde sagte:

[…] hoch ästhetische schwarz-weiss Fotografie des Franzosen Lucien Clergue zeigt das Grafikmuseum Picasso in Münster noch bis zum 11. Mai […]

Fr 11. April 2008 at 16:06

Traumfrauen in den Deichtorhallen - Große Fotokunst | kunstfreunde sagte:

[…] Im Frühjahr 2008 beteiligen sich die Deichtorhallen mit dem Haus der Photographie an der 4. Triennale der Photographie mit den beiden großen Retrospektiven von F.C. Gundlach und Fischli/Weiss. Beides sehenswerte […]

Sa 20. September 2008 at 17:13

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>