KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Di März 6th, 2012

Cornelis Bega in Aachen unter dem Titel „Eleganz und raue Sitten“

Die Ausstellung „Eleganz und raue Sitten“ ist die erste monografische Ausstellung zu Cornelis Bega (1631/32-1664) überhaupt. Rund 110 Exponate machen seine Kunst in ganzer Breite und damit den Künstler in Tiefe sichtbar.
Das Suermondt-Ludwig-Museum zeigt in einer einmaligen Kooperation zwischen vielen privaten Leihgebern und international bedeutenden Museen wie dem Pariser Musée du Louvre, der Stockholmer Nationalgalerie, dem Amsterdamer Rijksmuseum, der National Gallery und dem British Museum in London sowie dem J. Paul Getty Museum in Los Angeles diese aussergewöhnliche Schau.
Gezeigt werden Begas wichtigste Werke: 40 Gemälde, 34 Zeichnungen und seine kompletten Radierungen.
Künstlerisch eine Ausnahmeerscheinung, gab Cornelis Bega seinen Zeitgenossen und der Nachwelt genügend Rätsel auf für biografische Dichtung. Bega wurde 1631 oder 1632 in eine wohlhabende Haarlemer Künstlerfamilie hineingeboren. Sein Vater war Silberschmied, sein Großvater der bedeutende Historienmaler Cornelis van Haarlem. Er lernte vermutlich bei Adriaen van Ostade, eine Studienreise führte ihn mit Künstlerfreunden nach Deutschland, Frankreich und in die Schweiz, wo ihn ein Bauernaufstand zur Umkehr bewog. In Haarlem wurde er 1654 Mitglied der Lukasgilde und gründete mit dem Erbe seines Großvaters ein eigenes Atelier. Nur zehn Jahre später, 1664, starb Cornelis Bega.
Cornelis Bega gehört zum Goldenen Zeitalter der niederländischen Malerei. Er gilt als Genremaler, obwohl der mit den Konventionen seines Genres brach und heute überraschend aktuell erscheint.
Galten Bauernbilder gemeinhin der Belehrung und Belustigung der vermeintlich feineren Gesellschaft, spürte Bega das alle und alles Verbindende auf.
Die Ausstellung erstreckt sich über fünf thematische Kabinette im großen Saal sowie einen Grafikraum und wird ergänzt durch einen Hintergrundfilm.

Das Suermondt-Ludwig-Museum kooperiert mit der Gemäldegalerie der Staatlichen Museen zu Berlin. In der deutschen Hauptstadt wird die Schau im Anschluss präsentiert.

Die Ausstellung ist vom 15.03 bis zum 10.06.2012 in Aachen zu sehen.




hier kommentieren to “Cornelis Bega in Aachen unter dem Titel „Eleganz und raue Sitten“”

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>