KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Mi September 19th, 2012

C/O Berlin zeigt Fotokunst von Jörg Sasse –

Das C/O Berlin zeigt noch bis zum 28.10.2012 die Ausstellung Jörg Sasse – Common Places

Und das sagen die Macher dazu: Trophäen, Heizkörper, Treppenabsätze, Polstersofas, Lamellenvorhänge, Topflappen, Plastiktiere – diese Motive erscheinen auf den ersten Blick vollkommen zusammenhangslos und wenig spektakulär. Was wird hier eigentlich genau gezeigt? Und wozu? Was hat es mit diesen Interieurszenerien und schlichten Objekten in einer rätselhaft menschenleeren Atmosphäre auf sich? Durch ungewöhnliche Perspektiven und Anschnitte erschließen sich die abgebildeten Dinge des täglichen Lebens oft nicht auf den ersten Blick. Mit seinen hermetischen Kombinationen fordern die Fotografien von Jörg Sasse zu einem genauen Betrachten auf. Erst das tastende Schauen und entschleunigte Beobachten legen Analogien und Korrespondenzen frei, lassen Bedeutungs- und Bildebenen erkennen und führen allmählich zu Erkenntnissen. Dabei entziehen sich diese gleichzeitig einer sprachlichen Ein- und Zuordnung. Indem Jörg Sasse die Oberflächen der Dinge durchdringt und neu arrangiert, zeigt er spielerisch und mit viel Humor, welche subtile Wirkungsmacht das Visuelle besitzt.

Die Ausstellung bei C/O Berlin zeigt zwei Hauptwerke von Jörg Sasse – 110 in zehn Blöcken zusammengestellte Stillleben sowie den Speicher II mit insgesamt 512 Bildern.

Jörg Sasse, geboren 1962 in Bad Salzuflen, studierte von 1982 bis 1987 an der Kunstakademie Düsseldorf, wo er 1987 Meisterschüler bei Bernd Becher war und dort auch von 1988 bis 1989 einen Lehrauftrag hatte. Im Anschluss realisierte er diverse Projekte und Vorträge an verschiedenen Hochschulen. Von 2003 bis 2007 war Jörg Sasse Professor für Dokumentarfotografie an der Universität Duisburg-Essen / Folkwang Hochschule. 2005 wurde er für den Deutsche Börse Photography Prize nominiert. Von 2010 bis 2011 hatte er eine künstlerische Gastprofessur am Institut für Bildende Kunst und Kunstwissenschaft an der Universität Hildesheim inne. Seine Werke wurden international publiziert und ausgestellt – u.a. im Musée de Grenoble, in der Kunsthalle Zürich, im ZMK Karlsruhe, im Musée d’Art Moderne, in der Kunsthalle Hamburg und Photographers’ Gallery London. Seine Bilder befinden sich im Besitz zahlreicher Sammlungen wie die des Solomon R. Guggenheim Museums in New York, des Städel Museums in Frankfurt und der Sammlung der Deutschen Börse Group. Jörg Sasse lebt und arbeitet in Berlin.




2 Kommentare to “C/O Berlin zeigt Fotokunst von Jörg Sasse –”

Jörg Sasse in Berlin – Fotoausstellung im C/O Berlin | Die Ostwestfalen sagte:

[…] Ausstellung im  C/O Berlin, die noch bis zum 28.10.2012 zu sehen ist,  zeigt zwei Hauptwerke von Jörg Sasse – 110 in […]

Mi 19. September 2012 at 13:30

Nadine sagte:

Sehr netter Blog.- werde jetzt öfter reinschauen.

Beste Grüße

Nadine Neumann

Sa 24. November 2012 at 16:42

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>