KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Sa April 8th, 2017

BOZAR Brüssel präsentiert Pol Bury – Time in Motion

Noch bis zum 04. Juni 2017 zeigt das Museum BOZAR in Brüssel eine Ausstellung zu dem belgischen Künstler Pol Bury (1922-2005). Unter dem Titel „Time in Motion“ wird eine umfassende Retrospektive des kinetischen Künstlers Pol Bury gezeigt. Bury, der als Maler genug hatte von den 2dimensionalen Bildern an der Wand, wollte Bewegung in seine Arbeiten bringen. Immer weiter trieb Bury seine scheinbar widersinnig sich sehr langsam bewegenden Bilder und später Objekte voran.

Kugeln die sich nach oben bewegen, Muster die sich immer neu zusammen setzen und Fäden die sich in den Raum hineinstrecken und ganz langsam eine nicht vorhersehbare Bewegung vollführen. Dem Geheimnis wie Bury die Objekte konstruiert hat, kommt man kaum nahe. Zu unsichtbar ist seine Kunst, die auch in vielen Deutschen Kunstsammlungen langsam ihre Kreise dreht. U.a. in der Sammlung des Mindener Museums zur belgischen Grafik der Gegenwart.

Bildquelle: Führung der Pressegruppe in der Pol Bury Ausstellung BOZAR

Bury, der als Künstler seinen Durchbruch über Ausstellungen in den USA hatte und durch seine Galeristen dort Fuss fassen konnte, ist ein Pionier der Kinetischen Kunst. Das Fordernde an Bury Arbeiten ist die Langsamkeit. Bis zu 15 Minuten dauert ein Intervall der Bewegung und was dann passiert, ist minimal, oft durch die Größe der Arbeit kaum zu erkennen. Wer falsch geschaut hat, sieht die Bewegung dann trotz Konzentration kaum.
Die Arbeiten sind sehr langsam, handwerklich ein Geheimnis und hoch ästhetisch, was den Reiz des Ganzen ausmacht. Sogar große Brunnenanlagen z.B. vor dem Guggenheim-Museum sind von Pol Bury gestaltet worden. Das Wasser, das verwendete Metall und die Kipp und Fliessbewegungen sind die Essenz von Burys Arbeiten, die im BOZAR sogar zu der Installation eines solchen wirklich großen Brunnens für die Ausstellung geführt haben:

Bildquelle: Brunnen im bozar

Und hier wie so ein Brunnen läuft:

Save

Die Ausstellung im BOZAR ist für Freunde der kinetischen Kunst ein Muss, zeigt sie doch Meisterwerke dieser Gattung in einer perfekten Qualität und Erhaltung, was nicht selbstverstandlich ist. Die Arbeiten von Bury sind anders als die von den Kollegen nicht laut und grell, hier ist kompakte und leise Kunst wirklich überraschend bis poetisch am Werk.

Save




1 Kommentar to “BOZAR Brüssel präsentiert Pol Bury – Time in Motion”

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>