KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Fr August 31st, 2012

Berlin Art Week mit Berliner Liste und Stroke Urban Art Fair 2012

Die Berlin Art Week wirft ihre Schatten voraus und die jungen Messen Berliner Liste im MUMA an der Königsberger Straße, die mit 140 internationalen Ausstellern mit viel junger Kunst aufwartet, hat sich mit der ebenfalls vom 13. bis 16. September 2012 im Berliner Postbahnhof, quasi gegenüber auf dem anderen Spreeufer stattfindenden STROKE URBAN ART FAIR zusammen getan. Als Messe für urbane Kunst versteht sich die Stroke Urban Art Fair als die Alternative zu den üblichen Verdächtigen des Berliner Kunstherbstes. Dabei dreht sich an vier Tagen alles um urbane Kunst in all ihren Facetten, Formen und Farben, in Szene gesetzt von ausstellenden Galerien, Projekten und Live-Arbeiten – jung, frisch und unangepasst. Jesus aus Fensterjalousien, daneben ein Ölgemälde, gegenüber ein Graffiti auf Leinwand – so bunt gemixt und kompromisslos präsentiert sich die neue Künstlergeneration dort. Der Stilmix aus historischen und zeitgenössischen Kunstgattungen verwischt die Grenzen zwischen Design, Pop- und Subkultur auf der einen, sowie Hochkultur und zeitgenössischer Kunst auf der anderen Seite und macht Lust auf diese Form der Kunst 21. Jahrhunderts.
Da der Ansatz über die gesetzen Locations heraus ragt haben sich die Stroke Urban Art Fair mit dem neuen Partner – der Berliner Liste zusammen getan, die ebenfalls vom 13. bis 16.09. auf der anderen Seite der Spree mit MUMA als Messe für zeitgenössische und junge Kunst stattfindet. Zuschauer beider Messen profitieren von vergünstigten Eintrittspreisen. „Das größte Potential dieser Stadt ist ihre Vielfalt“, betont Marco Schwalbe, Kreativchef der STROKE URBAN ART FAIR, und „wir freuen uns mit der Berliner Liste, um das neue Team von Jörgen Golz und Dr. Gerhard Charles Rump, einen gleichermaßen erfahrenen wie progressiven Partner gefunden zu haben.“
, Plakate Stroke Urban Art Fair, Logo Berliner Liste

Und das gibts noch zu sehen:

CITROËN und die STROKE URBAN ART FAIR präsentieren die „CITROËN DS3 City Tour“. Vier Künstler aus Polen, Deutschland und Dänemark gestalten je einen CITROËN DS3 zu einem einmaligen fahrenden Kunstwerk um. Die Besucher der STROKE werden mit diesen speziellen Autos auf eine Urban Art Spritztour durch Berlin eingeladen. CITROËN ist offizieller Partner der URBAN ART FAIR. Außerdem gestalten die Künstler während der Messe ein gemeinsames Kunstwerk, das unter den Besuchern verlost wird.

Sony Animax

Anlässlich des 5-jährigen Jubiläums des Senders, kooperiert die URBAN ART FAIR 2012 mit ANIMAX und widmet sich mit einer speziellen Installation der Etam Cru aus Polen der Anime Ästhetik.

STROKE curated

Das Team der STROKE um Marco Schwalbe hat sich einmal mehr zur Aufgabe gemacht, den Ruf der URBAN ART FAIR als bedeutendstes junges Kunstevent Deutschlands zu untermauern. Parallel zu den über 30 ausstellenden Galerien und Künstlergruppen präsentieren die Macher diesmal vom 13. – 16. September in Berlin zusätzlich mit der Sonderausstellung STROKE curated ein internationales Line-Up der Sonderklasse. Neben der Internationalität besticht vor allem die Vielseitigkeit der eingeladenen Künstler und zeigt einmal mehr die hohe Qualität und die atemberaubende Vielfalt dieser jungen Künstlergeneration.

Weitere Infos unter www.urbanartfair.org und www.berliner-liste.org




hier kommentieren to “Berlin Art Week mit Berliner Liste und Stroke Urban Art Fair 2012”

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>