KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Mo September 5th, 2011

Basel im Schatten der Spinne – Fondation Beyeler zeigt Louise Bourgeois

Die Ausstellung der Fondation Beyeler wurde noch mit der großen, alten Dame persönlich vorbereitet. Und als Louise Bourgeois 2010 verstarb, stand längst fest, dass sie eine der bedeutendsten und einflussreichsten Künstlerpersönlichkeiten unserer Zeit war. Am 25. Dezember 2011 hätte sie ihren 100. Geburtstag gefeiert. Die Fondation Beyeler zeigt aus diesem Anlass eine Ausstellung mit einer konzentrierten Auswahl aus ihrem Werk.

Die Fondation Beyeler präsentiert zudem zum 100. Geburtstag von Louise Bourgeois eine Ausstellung, die mit rund zwanzig Exponaten, darunter Skulpturen aus allen Jahrzehnten, eine hochkarätige Auswahl aus ihrem Werk zeigen wird und zentrale Themen ihres Schaffens behandelt: Ihre Auseinandersetzung mit anderen Künstlern, die Verarbeitung ihrer Lebensgeschichte und die Umsetzung von Emotionen in Kunstobjekte, vor allem in ihren legendären Cells. In der Ausstellung ist Passage Dangereux (1997) zu sehen, die grösste Cell, die Louise Bourgeois je geschaffen hat. Neben Werken und Werkserien aus bedeutenden Museen und Privatsammlungen, etwa das Werk The Insomnia Drawings (1994–1995), enthält die Ausstellung neuere Arbeiten – darunter der späte Zyklus A l’infini (2008) –, die noch nie öffentlich zu sehen waren. Ihnen werden Werkgruppen von Künstlern aus der Sammlung Beyeler gegenübergestellt, die sie persönlich kannte und zu denen sie eine besondere Beziehung hatte, wie Fernand Léger, Francis Bacon und Alberto Giacometti.

Die Ausstellung wurde noch mit der Künstlerin († 31. Mai 2010) geplant und ist somit mehr als eine posthume Gedächnisausstellung. Noch bis zum 08.01.2012 zu sehen.

[ad#ad-fuer-beitraege]




1 Kommentar to “Basel im Schatten der Spinne – Fondation Beyeler zeigt Louise Bourgeois”

Susanne Haun sagte:

Louise Bourgeois ist für mich eine der größten Künstlerinnen unserer Zeit gewesen. Ich finde es immer wieder beeindruckend, welche Persönlichkeit sie in den Interviews (auf youtube oder im Fernsehen) darstellt.
Sie gibt uns mit auf dem Weg, die Dinge im räumlichen Kontext zu sehen und überläßt es uns, daraus unseren Weg zu finden.

Di 6. September 2011 at 21:22

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>