KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

So Januar 29th, 2012

art-imaginär II 2012

Die neue Auflage der „art-imaginär II – Hommage á Bruno Weber“ 2012 befaßt sich einmal mit der phantastischen Kunst und versteht sich als Hommage an Bruno Weber, der 2011 verstarb.

Die Ausstellung im findet vom 15. Januar – 29. Januar 2012 in der
Kunsthalle im Kelterhaus im Herrenhof Mußbach e.V., An der Eselshaut 18, 67435 Mußbach-Neustadt an der Weinstrasse
( Kontakt: Telefon: +49 6321-963999-0 (Büro) Herrenhofstraße 6) statt.

Das Kulturzentrum HERRENHOF Neustadt-Mußbach zeigt in der Zeit der Verlängerung der „art-imaginär“ vom 15.- bis 29. Januar 2012 die Sonderausstellung „Hommage á Bruno Weber“ mit über 50 Skizzen und Modellen zu den bedeutendsten Monumentalplastiken von Bruno Weber. Sowie frühe Ölbilder und aktuelle Fotografien von seinem Skulpturenpark, Entwürfe zu Automobilen, Riesenrädern, Häusern und realisierten Tischen, Stühlen, Tellern und Eßbestecken. Weiter wird sein gigantisches Werk in der Ausstellung durch Zeitungsartikel aus verschiedenen Zeiten interpretiert. Dies ist die erste Ausstellung in Deutschland welche Einblick in die Arbeitsweise und in die phantastischen Pläne seines Parkes gibt.

Die bisherigen Besucher der Ausstellung haben die Möglichkeit sich die hochinteressante Ausstellung nochmals anzusehen und die Interessenten, welche vor Weihnachten verhindert waren die Ausstellung zu sehen, haben nun die Möglichkeit in die Ausstellung zu kommen. Die Sammlung Phantastik in der Box des Sammlers Günter Westermann ist auch dort zu sehen.

Im Sommer 2012 wandert die Ausstellung weiter nach Österreich, ins Barockschloss Riegersburg wie schon 2011.

In der Ausstellung werden die Werke von über 50 Künstler gezeigt, u.a. An der Ausstellung nehmen folgende Künstler teil:
Bernhard Apfel, Alfred Bast, Moritz Baumgartl, Prinz Nicolaus zu Bentheim, Thomas Brenner, Otfried H. Culmann, Doremi, Edgar Ende, Michael Engelhardt, Andreas Nikolaus Franz, Hanns Joachim Gestering, Friedrich Gross, Joe Hackbarth, Wolfgang Harms, Claus Dietrich Hentschel, Herzog von Berg Charlotte, Hermann Hoormann, Fritz Hörauf, Bernhard Jäger, Lukas Kandl, Hanno Karlhuber, James Koga, Michael Krähmer, Hellmut Neukirch, Tamara Ralis, Heinz Rose, Manfred Sillner, Piero Strada, Elke Wassmann, Raymond E. Waydelich, Bruno Weber, Christoph Winkler, Woldemar Winkler, Siegfried Zademack
Ein interessanter und spannender Artikel zur „art imaginär“ 2011 vom Verleger Igor Ivanov und Günter Westermann ist in der Dezemberausgabe 2011 des Magazins für Kunst & Integration OSTWIND erschienen. Das Magazin ist unter info@richard-verlag.de erhältlich.

Ein interessanter und spannender Artikel zur „art imaginär“ 2011 vom Verleger Igor Ivanov und Günter Westermann ist in der Dezemberausgabe 2011 des Magazins für Kunst & Integration OSTWIND erschienen. Das Magazin ist unter info@richard-verlag.de erhältlich.




1 Kommentar to “art-imaginär II 2012”

Kunstlexikon der phantastischen Künstler in der 2. Auflage erschienen | kunstfreunde sagte:

[…] Gesellschaft für phantastische und visionäre Künste‘. Daraus entwickelte Otfried H. Culmann seine zweijährlich stattfindenden ‚art imagninär‘. Anders die deutschen ‚Neuen Meister‘ die ganz bewusst als zahlenmäßig kleine […]

Mi 6. Februar 2013 at 12:46

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>