KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

So September 5th, 2010

Achtung laufender Kunstbetrieb in Nürnberg

Auf AEG heißt das Gelände in Nürnberg, das in den vergangenen drei Jahren wiederbelebt wurde. Bei 50 % der Nutzfläche, (von gigantischen 120.000 qm Nutzfläche ist das richtig viel und lässt nicht von ungefähr Erinnerungen an die Prozesse in Leipzigs Spinnerei aufkommen) ist das schon gelungen. Es sind  Büro-, Handels-, Produktions-, Ausstellungs- und Gastronomieflächen entstanden und es sind auch viele Künstler dort zu finden.

78 Kunstschaffende, Maler, Zeichner, Bildhauer, Fotografen, Objekt- und Performancekünstler laden jetzt ein, in einer gemeinsamen Werkschau das aktuelle Schaffen „Auf AEG“ kennen zu lernen und öffnen daher an zwei Tagen ihre Ateliers. Die Menschen die sich jetzt hier engagieren, schaffen für das ehemalige Industrierevier eine eigene Identiät und widmen das neuen Quartier zu einem Ort mit Strahlkraft um.

Diese offenen Ateliers werden dementsprechend feierlich eröffnet, in dem der Bürgermeister von Nürnberg, Dr. Ulrich Maly die Eröffnung halten wird. Die Große Werkschau wird in Halle 15 stattfinden. Aber nicht nur dort, sondern überall auf dem Gelände wird der „laufende Kunstbetrieb“ erlebbar sein.  Am 18. und 19. September 2010 bietet sich im Rahmen von „Offen Auf AEG“ diese Gelegenheit die neue Entwicklung des alten AEG Geländes intensiv zu erleben. Im Bau 74 und dort im Raum 202 wird die Malerei und Druckgrafik von Andre Debus zu finden sein. Nicht verpassen!

[ad#ad-fuer-beitraege]




hier kommentieren to “Achtung laufender Kunstbetrieb in Nürnberg”

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>