KUNSTFREUNDE das Blog über Kunst, Künstler und Ausstellungen

Mi November 16th, 2016

Kunstmesseherbst – was lohnt sich zu sammeln?

Immer zur Herbstzeit wird die Kunstmessesaison eröffnet. Für Kunstinteressierte bricht sozusagen die fünfte Jahreszeit an. Die ART.FAIR Köln, die Affordable Artfair Hamburg, die Cologne Fine Art und so weiter.

SetHeight450-Alicja-Kwade-Kohle-2006-Bronze-Reingold-24-karat-Edition-3-77-Teile-je-5-x-68-x-173-cm-SR-Rusche-Sammlung-OeldeBerlin Bildquelle: Alicja Kwade:Kohle-2006-Bronze-Reingold-24-karat-Edition-3-77-Teile-je-5-x-68-x-173-cm-SR-Rusche-Sammlung-OeldeBerlin in der Ausstellung Geld in Baden-Baden

Wer aber für kleines Geld einen Kunstankauf, vielleicht als Einsteiger sucht, der kann auch bei den vielen Charityauktionen schauen, die wieder landauf, landab an den Start gehen. Dort kann man für kleines Geld Editionen und Skizzen bekommen, machmal auch Objekte und vielleicht ein kleines Gemälde.

Kleine Anschaffungen bis 1.000 Euro können manchmal auch ein Problem sein. Durch eine Reperatur am Auto, durch eine Arztrechnung oder eine überraschende Anschaffung ist manchmal ein Klein-Liquiditätsengpass entstanden. Und dann ist ein ganz kurzer Kredit der einem über den Monat hilft das Mittel der Wahl.

Wichtig ist dabei die Transparenz und die Kosten genau zu kennen, die der Kleinkredit hervorruft und da ist ein getesteter Anbieter schon mal hilfreich.

Bei den Kunsttrends ist zur Zeit eine Hinwendung zum Figurativen zu verzeichnen. Archtiktur als Motiv ist nachgefragt und politische Statements werden wieder mehr in der Kunst. Das Ruhrgebiet ist traditionell ein sehr starkes Pflaster für Kunst Charity Auktionen. Auch in Berlin oder Köln kann man bei den veranstaltenden Socialclubs fündig werden. Der am längsten mit Kunstverkauf gutes Tunender Verein sind die Fiftyfifty in Düsseldorf, die sich seit über 20 Jahren um Obdachlose kümmern.




hier kommentieren to “Kunstmesseherbst – was lohnt sich zu sammeln?”

Dieser Beitrag wurde bislang nicht kommentiert.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>